Hauptinhalt

Kontakt- und Beratungsstellen in Sachsen

Kommunale Behindertenbeauftragte

Die sächsischen Landkreise und kreisfreien Städte haben zur Wahrung der Interessen von Menschen mit Behinderungen Beauftragte berufen. Die vollständigen Adressen finden Sie hier.

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Hier finden Sie alle Beratungsangebote der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung. Sie entscheiden selbst, von welcher EUTB Sie sich beraten lassen möchten. Es gibt keine örtlichen und sachlichen Einschränkungen.

Behindertenberatungsstellen

Nutzen Sie die verschiedenen Beratungsangebote im Freistaat Sachsen.

Weitere Beratungsmöglichkeiten

Agentur für Arbeit - für Arbeitnehmer

Telefon: 0800 4555500

Agentur für Arbeit - für Arbeitgeber

Telefon: 0800 4555520

Ansprechpartnerin zu den Themen Arbeitsassistenz, Berufsausbildung und Arbeitsmarkt: Ulrike Hübler

Telefon: 0371 577274

Südwestsachsen

Daniel Wiener

Besucheradresse:
Soziales Förderwerk e. V.
Kanzlerstraße 4
09112 Chemnitz

Telefon: 0371 6513351

Telefax: 0371 6513315

E-Mail: daniel.wiener@support-fuer-kmu.de

Leipzig/Nordsachsen

Silvia Schirrwagen

Besucheradresse:
Malteser Hilfsdienst e. V.
Meudorfer Straße 10
04277 Leipzig

Telefon: 0341 22536770

Telefax: 0341 22536814

E-Mail: Silvia.schirrwagen@support-fuer-kmu.de

Dresden/Ostsachsen

Bettina Gacek

Besucheradresse:
AWO Sonnenstein gemeinnützige GmbH
Herzberger Straße 24/26
01239 Dresden

Telefon: 0351 26745405

Telefax: 0351 26745406

E-Mail: support@awo-sonnenstein.de

Integrationsfachdienste beraten, begleiten und unterstützen arbeitsuchende und beschäftigte von Behinderung bedrohte, behinderte und schwerbehinderte Menschen mit einem besonderen Bedarf an arbeitsbegleitender Betreuung mit dem Ziel, diese auf ge¬eignete Arbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu vermitteln, Arbeitsverhältnisse zu sichern und damit die Teilhabe am Arbeitsleben nachhaltig zu ermöglichen. Die IFD stehen in Zusammenarbeit mit den Rehabilitationsträgern und Integrationsämtern als Ansprechpartner den Arbeitgebern zur Verfügung.

Integrationsamt beim Kommunalen Sozialverband Sachsen

Sabine Sachtleben

Telefon: 0371 577435

Arbeitsassistenz ist eine besondere Form der Begleitenden Hilfen im Arbeitsleben, mit der ein schwerbehinderter Mensch an seinem Arbeitsplatz unterstützen werden kann. Voraussetzung ist, dass weder die behindertengerechte Arbeitsplatzgestaltung noch eine vom Arbeitgeber bereitgestellte Unterstützung ausreichen, um behindertenbedingte Nachteile auszugleichen. Die Assistenz hilft bei Arbeiten, die der schwerbehinderte Mensch nicht selbst machen kann. Die Assistenz übernimmt dabei lediglich Hilfsarbeiten. Das Fachwissen für seinen Beruf muss der schwerbehinderte Mensch selbst haben. Auch die Aufgaben, die den Beruf des schwerbehinderten Menschen ausmachen, muss der schwerbehinderte Mensch selbst erledigen können.

In Abstimmung mit dem jeweiligen Rehabilitationsträger entscheidet das Integrationsamt über die Bewilligung von Leistungen zur Finanzierung von Arbeitsassistenz (siehe Paragraf 48 SGB IX).

Integrationsamt beim Kommunalen Sozialverband Sachsen

Ulrike Hübler

Telefon: 0371 577274

Integrationsamt beim Kommunalen Sozialverband Sachsen

Lothar Kautsch

Telefon: 0371 577519

Eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM), ist eine Einrichtung zur Eingliederung ins Arbeitsleben. Sie ermöglicht die Erbringung einer Arbeitsleistung oder die Ausübung einer geeigneten Tätigkeit für Menschen mit Behinderung, die wegen der Art oder der Schwere ihrer Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht, noch nicht oder noch nicht wieder tätig sein können. Offen stehen die Werkstätten für Erwachsene mit einer geistigen, psychischen und schweren körperlichen Behinderung.
Ziel einer Werkstatt ist es, die individuelle Leistungsfähigkeit der behinderten Menschen zu entwickeln, wiederzugewinnen und so zu erhöhen, dass sie entweder in der Werkstatt ein Mindestmaß an wirtschaftlich verwertbarer Arbeitsleistung erbringen oder in das Erwerbsleben eingegliedert werden können.

Für die Region Süd im Erzgebirgskreis, Vogtlandkreis, Landkreis Zwickau oder in der Stadt Chemnitz:

Herr Prochaska

Telefon: 0341 1266704

E-Mail: wfbm-sued@ksv-sachsen.de

Für die Region Ost im Landkreis Bautzen, Görlitz, Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge oder in der Stadt Dresden:

Herr Damm

Telefon: 0341 1266805

E-Mail: wfbm-ost@ksv-sachsen.de

Für die Region Mitte im Landkreis Leipzig, Mittelsachsen, Nordsachsen oder in der Stadt Leipzig:

Telefon: 0341 1266122

E-Mail: wfbm-mitte@ksv-sachsen.de

Zum Seitenanfang springen